Roller Ratenzahlung

Vorteile und Abwicklung der Roller Ratenzahlung

Einer Roller Ratenzahlung liegt immer eine vertragliche Vereinbarung zugrunde, welche alle wichtigen Bestandteile und Optionen der Ratenzahlung in schriftlich niedergelegter Form enthält.

Die Inanspruchnahme einer Roller Ratenzahlung, die als praktisches Finanzierungsmodell äußerst beliebt ist, basiert zunächst auf einer Nachfrage durch den Käufer beim Händler. Im Gegensatz zu einem Dispositionskredit oder einem Darlehen verhandelt der Kunde oder die Kundin nicht immer direkt mit einer Bank oder einem anderen Kreditunternehmen. Die Roller Ratenzahlung kann sowohl beim ansässigen Fahrzeughändler vor Ort oder via Internet “beantragt” werden. Die Abwicklung einer Roller Finanzierung geht somit recht schnell und unkompliziert. Um eine Bewilligung der Ratenzahlung zu erhalten, sind verschiedene Unterlagen und Nachweise notwendig. Darüber hinaus müssen einige spezielle Voraussetzungen gegeben sein, um eine Finanzierung bewilligt zu bekommen:

- Volljährigkeit muss vorhanden sein (Nachweis mit Pass oder Personalausweis)
- Wohnsitz muss in Deutschland sein
- Lieferung erfolgt an eine Adresse in Deutschland
- Aktuelle Lohn- oder Gehaltsbescheinigungen
- Bankverbindung soll innerhalb Deutschlands existieren

Ausgeschlossen von einer Finanzierungsmöglichkeit für einen Motorroller sind in einigen Fällen arbeitssuchende Käufer oder Umschüler, Schüler und Studenten, Wehrdienst- und Zivildienstleistende, Bewerber für Asyl und Empfänger von Hartz 4-Leistungen oder Sozialhilfe. Diese Einschränkungen sind jedoch nicht die Regel. Darüber hinaus können sogar Rollerfans die Vorteile eines Kaufs auf Raten nutzen, welche einen Eintrag in der Schufa haben. In diesem Fall entstehen jedoch zusätzliche Kosten. Diese hängen damit zusammen, dass für die Vermittlung des Finanzierungsgeschäfts eine Provision fällig wird. Aus diesem Grund ist es nicht immer sinnvoll, trotz negativem Schufa-Eintrag eine Roller Ratenzahlung in Anspruch zu nehmen.

Die Vorzüge einer Roller Ratenzahlung liegen auf der Hand und werden von immer mehr Rollerentusiasten für den Kauf eines Erstfahrzeuges, eines Zweitfahrzeuges, eines gebrauchten oder fabrikneuen Fahrzeuges erkannt:

☻ Auf die individuelle Situation abgestimmte Ratenbeträge
☻ Laufzeiten sind frei wählbar und können bis zu maximal 72 Monate betragen
☻ Keine “Schuldenfalle” durch den Wegfall eines Darlehens
☻ Ratenzahlung optional auch für Käufer mit negativer Schufaauskunft umsetzbar (Mehr Flexibilität)
☻ Kurze Laufzeiten bei kleinen Anschaffungspreisen
☻ Möglichkeit der Finanzierungsvergleiche besteht für die Käufer
☻ Ratenzahlung ist grundsätzlich für alle Motorrollerarten und Mofas gegeben
☻ Ratenzahlung kann bequem von zu Hause aus über das Internet gewährleistet werden

Zweifellos profitieren nicht nur die Käufer von der Variante der Roller Ratenzahlung. Auch die Hersteller und Anbieter können sich aufgrund der zeitgemäßen und überwiegend maßgeschneiderten Zahlungsabwicklung per Roller Finanzierung über eine steigende Nachfrage und damit verbundene Absätze freuen. Unter diesen Voraussetzungen bleibt die Motorrollerbranche in Schwung.